inning.jpg

20150420 stehtribuenen 4Die nächste Feuerwehr hat ihr Zimmermannskönnen bewiesen. Hinter den vor kurzem errichteten Tribünenverlängerung wurde von St. Gottharder Kameraden Stehplätze aufgebaut.

Jeder Platz wird genutzt, um den Zuschauern bei den Bewerben und vor allem beim Fire-Cup eine optimale Sicht auf die besten Wettkämpfer Niederösterreichs zu ermöglichen.

EABI Franz Lienbacher von der FF Kirnberg lieferte auch Absperrpflöcke, die er zuhause mühevoll zugeschnitten hat. Egal ob Jung oder Alt, jeder hilft mit um einen tollen Bewerb bieten zu können.